Valora Holding AG: Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu

22.04.2015 / 18:30 / Ad hoc, Shareholder

Basel, 22.04.2015

Medienmitteilung - Communiqué de presse - Media release

Valora Holding AG: Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu

- Genehmigung des Jahresabschlusses 2014 und der Dividende von CHF 12.50

- Zustimmung zum Vergütungsbericht 2014

- Bestätigung aller Verwaltungsräte in ihrem Amt – Rolando Benedick als Verwaltungsratspräsident bestätigt

- Annahme der Abstimmung bezüglich Vergütungen Verwaltungsrat und Konzernleitung 

An der ordentlichen Generalversammlung der Valora Holding AG in Basel nahmen 367 Aktionäre oder Vertreter teil, welche zusammen mit den an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter insgesamt 1 678 119 Stimmen der Valora Holding AG vertraten. Die Generalversammlung folgte in sämtlichen Traktanden den Anträgen des Verwaltungsrats. Die detaillierten Abstimmungs- und Wahlresultate sind auf der Website publiziert.

 

Genehmigung des Jahresabschlusses 2014 und der Dividende von CHF 12.50

Der Jahresabschluss 2014 wurde von der Generalversammlung genehmigt. Weiter wurde die vom Verwaltungsrat beantragte Dividende von insgesamt CHF 12.50 pro dividendenberechtigte Namenaktie mit einer verrechnungssteuerbefreiten Ausschüttung zu Lasten der Reserve aus Kapitaleinlagen bestätigt. Die Dividende wird voraussichtlich am 28. April 2015 an die Aktionäre ausbezahlt.  

 

Zustimmung zum Vergütungsbericht 2014

Die Generalversammlung hat in einer konsultativen Abstimmung den Vergütungsbericht 2014 der Valora Holding AG angenommen. 

 

Bestätigung aller Verwaltungsräte in ihrem Amt – Rolando Benedick als Verwaltungsratspräsident bestätigt

Seit 2008 werden die Verwaltungsräte gemäss den Statuten an der Generalversammlung für ein Amtsjahr gewählt. Alle bisherigen Verwaltungsräte haben sich erneut zur Wahl gestellt. Die Verwaltungsräte Rolando Benedick, Markus Fiechter, Franz Julen, Bernhard Heusler, Peter Ditsch und Cornelia Ritz Bossicard wurden für eine weitere Amtsdauer bis zur Generalversammlung 2016 gewählt. Herr Rolando Benedick wurde von der Generalversammlung als Verwaltungsratspräsident bestätigt. 

 

Annahme der Abstimmung bezüglich Vergütungen Verwaltungsrat und Konzernleitung

Die Generalversammlung hat die erstmals stattfindende bindende Abstimmung über die Gesamtvergütung der Mitglieder des Verwaltungsrats (für die Wahlperiode GV 2015 bis GV 2016) sowie für die Konzernleitung (für das Geschäftsjahr 2016) angenommen.