Valora: Ausbau des Kaffeeangebots mit Spettacolo und Starbucks in Partnerschaft mit Selecta

05.02.2016 / 08:00 / Misc, Shareholder, Stories

Muttenz, 5. Februar 2016                             

Medienmitteilung – Media release – Communiqué de presse

Valora: Ausbau des Kaffeeangebots mit Spettacolo und Starbucks in Partnerschaft mit Selecta

Der tägliche Kaffee ist einer der wichtigsten Genussmomente vieler Kunden der Valora-Verkaufsformate. Um diesen noch weiter zu steigern, wird Valora ihre Kaffeekompetenz erheblich ausbauen und die eigenen Qualitäts- und Frische-standards verstärken. Ab Februar 2016 wird die Kaffeeauswahl in der Schweiz an 700 der insgesamt 1‘300 Verkaufsstellen fortlaufend erneuert.

Im Rahmen der Fokussierung auf den Bereich Convenience sowie der Berücksichtigung von Trends wie Frische passt Valora ihr Angebot stetig an die Bedürfnisse der urbanen und mobilen Kunden an. Bereits heute ist die Valora Gruppe mit ihrem dichten Verkaufsstellennetzwerk in der Schweiz eine wichtige Kaffeestation für die rund 900‘000 täglichen Kunden. Zudem besteht mit Spettacolo seit über fünfzehn Jahren eine beliebte Kaffeedestination, die künftig (auch nach Deutschland) ausgedehnt wird.

 

Valora wird das Shop-in-Shop Konzept der beliebten Kaffeemarken Spettacolo und Starbucks flächendeckend in der Schweiz ausrollen. Die neuen Module werden ein vielfältiges und frisches Sortiment an Kaffeespezialitäten anbieten und damit noch individueller auf Kundenbedürfnisse eingehen. Bis Ende 2016 werden bis zu 100 Shops mit Starbucks Shop-in-Shop Modulen ausgerüstet und durch das erweiterte Angebot neue Kundengruppen ansprechen. Weitere rund 600 Verkaufsstellen der Formate k kiosk, P&B, Naville und avec. werden mit dem beliebten Spettacolo-Kaffee-Element ergänzt. Selecta, der führende Kaffeeservicepartner, wird als Exklusivpartner den Einbau sowie die Wartung aller Module sicherstellen.

 

Mit dieser Initiative sollen die Verkaufsstellen der Valora, insbesondere auch an Hochfrequenzlagen zur „Destination for Coffee“ werden.