Valora: Nutzung guter Marktbedingungen zur Refinanzierung von EUR 72 Mio.

02.05.2016 / 08:00 / Shareholder, Stories

Muttenz, 2. Mai 2016

Medienmitteilung - Communiqué de presse - Media release

Valora: Nutzung guter Marktbedingungen zur Refinanzierung von EUR 72 Mio.

Die Valora Holding AG hat per 29. April 2016 erfolgreich ein Schuldscheindarlehen über EUR 72 Mio. am Kapitalmarkt platziert. Bei der Transaktion handelt es sich um die vorzeitige Erneuerung der variablen Tranche des bestehenden Schuldscheindarlehens (EUR 150 Mio.). Mit dieser Refinanzierung nutzt Valora die derzeit sehr attraktiven Opportunitäten auf dem Finanzmarkt. Aufgrund der starken Nachfrage wurde das ursprünglich geplante Volumen der Transaktion deutlich überzeichnet. Für die gezeichnete Tranche konnten sehr vorteilhafte Konditionen am unteren Ende der Vermarktungsspanne fixiert werden.

 

Mit der erfolgten Platzierung wurde, neben der Nutzung der vorteilhaften Marktkonditionen, auch die Fälligkeitsstruktur bis in das Jahr 2021 verlängert und damit die Bilanz weiter gestärkt. Die gesamten Mittel werden für die Ablösung des variablen Teils des EUR 150 Mio. Schuldscheindarlehens verwendet.

 

Begleitet wurde die Transaktion von der Commerzbank Aktiengesellschaft sowie der Landesbank Baden-Württemberg. Die Platzierung stiess bei Schweizer, Deutschen, Österreichischen und weiteren internationalen Investoren auf grosses Interesse.