Valora geht mit dem Kaufmännischen Verband Schweiz (KFMV) eine neue Sozialpartnerschaft ein

25.11.2016 / 10:28 / Ad hoc

Medienmitteilung – Media release – Communiqué de presse

Valora geht mit dem Kaufmännischen Verband Schweiz (KFMV) eine neue Sozialpartnerschaft ein

Nachdem der bisherige Sozialpartner Syna im Juni den GAV mit Valora per Ende 2016 gekündigt hat, geht Valora eine neue Sozialpartnerschaft mit dem Kaufmännischen Verband Schweiz ein. Damit wird sichergestellt, dass die über 2000 Mitarbeitenden von Valora auch ab 1. Januar 2017 weiterhin unter den Schutz eines Gesamtarbeitsvertrags fallen.

Der Valora Gruppe ist es ein wichtiges Anliegen, eine gute und stabile Sozialpartnerschaft im Interesse ihrer Mitarbeitenden zu haben.Aus diesem Grund führte Valora Gespräche mit anderen möglichen Sozialpartnern und garantierte zeitgleich ihren Mitarbeitenden die im bisherigen GAV enthaltenen Grundsätze und Arbeitsbedingungen.

 

Der Kaufmännische Verband Schweiz ist ein langjähriger und gut etablierter Vertragspartner im Detailhandel. Valora freut sich, dass damit ab 1. Januar 2017 eine sinnvolle neue Vertragspartnerschaft zustande kommt.

 

Valora bleibt mit der Syna weiterhin durch den GAV des Bäcker-, Konditoren- und Confiseurgewerbes oder den GAV des Schweizer Gastgewerbes verbunden und dankt Syna für die Zusammenarbeit.