Eröffnung „Spettacolino“ im Bahnhof Zürich Oerlikon.

08.04.2013 / 10:53 / Eröffnungen, Misc

Muttenz, 08.04.2013

Pressemitteilung

Eröffnung „Spettacolino“ im Bahnhof Zürich Oerlikon.

Schweizweit erster „Spettacolino“ eröffnet am Bahnhof Zürich Oerlikon

 

Das erfolgreiche Kaffeekonzept „Spettacolo“ erhält mit „Spettacolino“ ein Geschwisterchen. Am Montag, 8. April 2013 eröffnet der erste „Spettacolino“ am Bahnhof Zürich Oerlikon. „Spettacolino“ setzt, wie der grosse Bruder „Spettacolo“, auf ein klassisches Kaffeesortiment mit drei Röstungen, leckere Focacce sowie durch die Gastgeber gelebte Italianità. „Spettacolinos“ verzichten jedoch auf einen Eingangsbereich. Die Gäste werden schnell und unkompliziert über die Theke bedient.

Am 8. April 2013 eröffnet im Bahnhof Zürich Oerlikon der erste „Spettacolino“. „Spettacolino“ ist das neuste Konzept von Valora Retail. Als Geschwisterchen des grossen Bruders „Spettacolo“ verpflichtet sich „Spettacolino“ ebenfalls dem Kaffeegenuss in italienischem Ambiente. Im Fokus stehen alle mobilen Menschen, die einen schnellen Kaffeemoment suchen. Das Konzept soll sowohl Schüler, Lehrlinge und Studenten wie auch Touristen und Pendler ansprechen. Im Gegensatz zu „Spettacolo“ konzentrieren sich die „Spettacolinos“ auf kleinere Ladenflächen. Die Produkte werden direkt über die Theke verkauft. Kein Eingangsbereich trennt die Gäste von den Gastgebern. Dies hat den Vorteil, dass Kunden noch schneller bedient werden. Die Gastgeber sind direkter bei ihren Gästen.

 

Das aus den „Spettacolo“ Geschäften bekannte Kaffeeangebot wird im „Spettacolino“ nur unwesentlich verkleinert. Neben den klassischen Kaffeegetränken findet der Kunde auch vier verschiedene Milchangebote im „Spettacolino“ wieder. Und selbstverständlich können Kunden auch im „Spettacolino“ zwischen drei unterschiedlichen Röstungen - hell, mittel, dunkel - auswählen. Bei den Softdrinks werden neu der schwarze und der weisse ok.- Energy Drink ins Sortiment aufgenommen. Auf den Verkauf von Alkohol wird in den „Spettacolinos“ verzichtet. Im Food-Bereich konzentrieren sich die „Spettacolinos“ auf ein breites Angebot an unterschiedlichen Focacce. Diese können sowohl kalt wie auch warm genossen werden. Das Angebot wird zusätzlich den Tageszeiten angepasst und ist jederzeit attraktiv. Im Vergleich zu den „Spettacolos“ ist das Angebot an Süssgebäck etwas schmaler, dafür entsteht Spielraum für spannende Wochen- und Monatsangebote. Alles in allem ein Konzept, das sich ebenfalls am neuen „Spettacolo“-Motto „caffè e passione“ orientiert.