Zusammenarbeit von nilo Night Logistics und Brack.ch

14.10.2013 / 11:00 / Stories

Muttenz, 14. Oktober 2013                                 

Medienmitteilung - Communiqué de presse - Media release

Zusammenarbeit von nilo Night Logistics und Brack.ch

Kunden des Online-Fachhändlers Brack.ch können Warenrücksendungen seit letzter Woche an über 780 «Päckli Punkt»-Verkaufsstellen aufgeben. Insbesondere profitieren die Kunden vom günstigen Paketaufgabepreis und den kundenfreundlichen Öffnungszeiten der Päckli-Punkt-Standorte.

Das ersehnte Mobiltelefon ist endlich eingetroffen. Aber beim Auspacken kommt der Schreck: die falsche Farbe! «Sofort zurückschicken» ist der erste Gedanke. Und der zweite: «Geht nicht – die Post hat heute geschlossen».

 

Bei den „Päckli Punkt“-Verkaufsstellen können Retouren flexibel und günstig auf den Rückweg geschickt werden. Dank der Zusammenarbeit mit nilo Night Logistics, dem Logistikbereich der Valora, kann der Online-Fachhändler Brack.ch seinen Kunden diese neue Dienstleistung neu auch anbieten. Kunden können ihre Rücksendungen neu an allen «Päckli Punkt»-Standorten zum Preis von 3.90 Franken pro Paket aufgeben. Dazu gehören über 780 teilnehmende Verkaufsstellen der Valora-Formate «k kiosk», «avec.» und «Press&Books» in der Schweiz. Alle «Päckli Punkt»-Standorte sind durch das markante rote Logo am Eingang zu erkennen. Nebst dem günstigen Paketaufgabepreis profitieren die Kunden davon, dass viele Verkaufsstellen abends länger und oft auch am Wochenende geöffnet sind.

 

Grosse Akzeptanz der Dienstleistung bei den Kunden

«Mithilfe dieser neuen Dienstleistung gestalten wir die Warenrückgabe für unsere Kunden noch bequemer und günstiger als bisher», sagt Markus Mahler, CEO des Online-Fachhändlers Brack.ch. Dies entspreche einem Kundenbedürfnis, so Mahler. Diverse Schweizer Versandhäuser, insbesondere aus der Modebranche, nutzen die Dienstleistung von nilo Night Logistics bereits. «Mit Päckli Punkt haben wir die Chance, uns als Dienstleister und Problemlöser bei unseren Kunden zu positionieren. Durch unsere langen Ladenöffnungszeiten und unsere Toplagen der Verkaufsstellen ermöglichen wir die flexible Rückgabe von Paketen», erklärt Andreas Berger, CEO Valora Retail.

 

So funktionierts:

Die Kunden von Brack.ch und DayDeal.ch loggen sich im Onlineshop in ihren Kundenbereich ein und geben beim Eröffnen einer neuen Retoure einfach die Option «Abgabe an einem Päckli-Punkt» ein. Per E-Mail erhalten sie dann einen Retouren-Begleitschein und eine Paketetikette. Die ordnungsgemäss verpackte Rücksendung können Kunden bequem am nächstgelegenen «Päckli Punkt» abgeben – je nach Öffnungszeiten des individuellen «Päckli Punkt» auf dem Weg zur Arbeit, aber auch spätabends oder am Wochenende. Nach der Bezahlung von 3.90 Franken pro Packstück erhalten die Kunden eine Quittung und das Paket wird innerhalb maximal einer Woche zur Brack Electronics AG befördert. Bei Verlust oder Beschädigung haftet Valora bis zur Höhe des Einkaufspreises, maximal bis 1500 Franken. Das Packstück darf das Gewicht von 30 Kilogramm und die Abmessungen von 80 × 60 × 80 cm nicht überschreiten.

 

Weitere Informationen:

http://www.brack.ch/paecklipunkt

http://www.valoraretail.com/de/dienstleistungen/paketdienst/pp/

http://www.nilo-logistics.ch/de/index.php