Valora - Veränderung in der Konzernleitung

08.05.2012 / 07:00 / Ad hoc, Shareholder

Thomas Vollmoeller hat sich entschlossen aus persönlichen, familiären Gründen seine Funktion als CEO bei der Valora Gruppe abzugeben und aus der Konzernleitung auszutreten. Er wird nach Deutschland zurückkehren, um die Position des CEO bei der XING AG zu übernehmen und damit wieder näher bei seiner Familie zu sein.

Rolando Benedick und der gesamte Verwaltungsrat bedauern diesen Schritt sehr und danken Thomas Vollmoeller für sein grosses Engagement und den Einsatz für Valora in den vergangenen vier Jahren. Dazu Rolando Benedick: „Thomas Vollmoeller hat mit der erfolgreichen Umsetzung von «Valora 4 Success» sowie mit der Lancierung von «Valora 4 Growth» das Unternehmen auf den Erfolgspfad zurück geführt und dieses auf neues Wachstum ausgerichtet. Wir bedauern seinen Weggang sehr und respektieren seinen Entscheid. Der Verwaltungsrat und die Konzernleitung wünschen Thomas Vollmoeller persönlich und beruflich für die Zukunft das Allerbeste. Valora hält an ihrer Wachstumsstrategie fest und wird die eingeleiteten Massnahmen fortsetzen.“

Rolando Benedick, Verwaltungsratspräsident, wird ab sofort interimistisch die CEO-Funktion übernehmen, um den eingeleiteten Kurs voranzutreiben und zu überwachen. Die Suche nach einem neuen CEO wurde bereits eingeleitet. Thomas Vollmoeller wird dem Unternehmen, bis zur Uebernahme seiner neuen Funktion, weiterhin beratend zur Verfügung stehen.