Valora setzt auf innovative Plattformen und Initiativen im Bereich der Digitalisierung

08.04.2016 / 09:00 / Misc, Stories

Muttenz, 8. April 2016

Medienmitteilung – Media release – Communiqué de presse

Valora setzt auf innovative Plattformen und Initiativen im Bereich der Digitalisierung

Die Entwicklung und Nutzung digitaler Technologien, insbesondere derjenigen im Detailhandel und im Finanzdienstleistungsgeschäft, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Zur Generierung und Evaluierung von neuen digitalen Geschäftsideen gründete Valora im vergangenen Jahr das „Valora Lab“. Dieses nutzt branchenübergreifende digitale Plattformen zur Vernetzung mit Start-Up Firmen, jungen Talenten sowie anderen Unternehmern.

Mitgliedschaft bei DigitalZurich2025

Nach der letztjährigen Teilnahme als Retailsponsor am HackZurich15 und der damit verbundenen ausgezeichneten Erfahrung will Valora Plattformen der ETH sowie von anderen Universitäten nutzen. Dieser Strategie folgend ist Valora als Unternehmen dem Verein DigitalZurich2025 beitreten. Ziel des Vereins ist es, Zürich zur führenden Region für digitale Innovationen in Europa zu positionieren, um diese für den Schweizer Standort zu nutzen. Entsprechende Massnahmen und Initiativen wurden dafür bereits ins Leben gerufen. Eine davon ist der „Kickstart Accelerator“, bei dem junge Start-Ups mit Hilfe von Mentoren und Fachexperten ihre Geschäftsideen und Business Pläne weiter entwickeln. Mehr Informationen unter www.kickstart-accelerator.com.

 

Teilnahme am Swiss Innovation Outpost

Eine weitere Initiative von Valora ist die Teilnahme am Swiss Innovation Outpost. An diesen Anlässen nehmen eine Reihe Schweizer Traditions- und Jungunternehmen teil, um interessante Unternehmen aus der deutschen Start-Up Szene, insbesondere aus Berlin, kennen zu lernen. Die Start-Up Firmen ihrerseits, die in die Schweiz expandieren wollen, haben die Möglichkeit einen Zugang zu etablierten Unternehmen zu erlangen. Das Kick-off Meeting fand kürzlich in der Schweizer Botschaft in Berlin statt. Valora kann sich mit der Teilnahme an solchen Branchen-Events mit anderen Unternehmern sowie Start-Up Firmen schnell vernetzen und neue Trends aufspüren. Mehr Informationen unter www.innovation-outpost.ch.

 

Beteiligung am Shopper Futures Programm von Mondeléz International

Mit einem innovativen Kooperationsprogramm ruft Mondeléz in Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam mit ausgewählten Handels- und Programmpartnern Start-Ups zur Zusammenarbeit auf. Das schon in den USA erfolgreich umgesetzte Unternehmens-programm „Shopper Futures“ richtet sich an Gründer-Teams mit neuen Ideen und Lösungen, die das Einkaufserlebnis am virtuellen wie physischen Point of Sale revolutionieren wollen. Ziel für die Valora als einzige Schweizer Partner im Programm ist es, die Entwicklung neuer Technologien und Konzepte des zukünftigen Einkaufens zu fördern. Interessenten können sich noch bis zum 10. April auf www.shopperfutures.de bewerben. Dazu Michael Mueller, CEO der Valora Gruppe: „Wir sind überzeugt, dass durch den gezielten Austausch mit Start-Ups gemeinsam neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt, Kooperationen initiiert sowie junge Talente auf Valora als Arbeitgeber aufmerksam werden.“