Valora schliesst die Aufnahme eines neuen Schuldscheindarlehens über EUR 170 Mio. erfolgreich ab

12.01.2018 / 07:00 / Ad hoc, Shareholder

Medienmitteilung

Valora schliesst die Aufnahme eines neuen Schuldscheindarlehens über EUR 170 Mio. erfolgreich ab

Per 11. Januar 2018 hat Valora erfolgreich ein Schuldscheindarlehen über EUR 170 Mio. mit 5-jähriger Laufzeit am Kapitalmarkt platziert. Damit nutzt das Unternehmen die derzeit attraktiven Marktkonditionen und kann die im Jahr 2018 auslaufenden Kreditinstrumente zu deutlich besseren Konditionen refinanzieren.

Nach der am 21. November 2017 erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung im Umfang von CHF 166 Mio. ist die Platzierung des neuen Schuldscheindarlehens der zweite wichtige Schritt im Rahmen der angekündigten, langfristigen Finanzierungsstrategie von Valora. Das neue EUR-Schuldscheindarlehen dient unter anderem der Refinanzierung der Übernahme von BackWerk, der Finanzierung der Erweiterung der Produktionskapazitäten im Bereich Laugenbackwaren in Deutschland und den USA sowie der Refinanzierung der im 2018 fällig werdenden Kapitalmarktinstrumente.

 

Dank grossem Interesse seitens Schweizer, Deutscher und internationaler Investoren konnte ein neues 5-jähriges Schuldscheindarlehen über EUR 170 Mio. am Kapitalmarkt platziert werden. Die starke Nachfrage führte dabei zu einer deutlichen Überzeichnung der ursprünglich geplanten EUR 100 Mio. Begleitet wurde die Transaktion von der Commerzbank Aktiengesellschaft, der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank sowie der Landesbank Baden-Württemberg.

 

Valora optimiert mit dem neuen EUR-Schuldscheindarlehen im Rahmen der Gesamtfinanzierungsstrategie ihre langfristige Finanzierungsstruktur. Damit wird Valora in Zukunft über ein ausgewogenes Portfolio an Fremdkapital-Instrumenten mit gestaffelten Laufzeiten, Währungen und einer diversifizierten Investorenbasis verfügen.