Erhöhung des Aktienkapitals der Valora Holding AG

07.11.2012 / 07:00 / Ad hoc, Shareholder

Im Zusammenhang mit dem Vollzug der Übernahme der Ditsch/Brezelkönig Unternehmensgruppe am 31. Oktober 2012 führte Valora am 6. November 2012 eine Kapitalerhöhung durch und erhöhte dabei das Aktienkapital von CHF 2'800'000 um CHF 635'599 auf CHF 3'435'599 durch die Ausgabe von 635'599 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 1. Die 635'599 neuen Aktien werden unter Ausschluss des Bezugsrechts der bisherigen Aktionäre ausgegeben. Die Ausgabe der neuen Aktien an Herrn Ernst Peter Ditsch erfolgt gegen Sacheinlage der Anteile an der Brezelkönig GmbH & Co. KG und der Zweite Brezelkönig Verwaltungs GmbH, beide mit Sitz in Mainz, Deutschland, und in teilweiser Abgeltung des für diese Gesellschaften im Rahmen der Akquisition bezahlten Kaufpreises. Um sicherzustellen, dass der Vollzug der Akquisition möglichst rasch erfolgen konnte, beantragte Valora einen Aufschub der Kotierung der neu ausgegebenen Aktien, welcher von der SIX Swiss Exchange und der BX Berne eXchange bis längstens zum 31. Januar 2013 gewährt wurde. Bis zu deren Kotierung werden die neuen Aktien gesperrt sein und können daher bis zu diesem Zeitpunkt nicht börslich gehandelt werden.

Ernst Peter Ditsch wird mit einer Beteiligung von 18.5 Prozent wichtiger Ankeraktionär bei Valora. Er hat ausserdem einer Stillhaltefrist (Lock-up) von sechs Monaten für 50 Prozent der an ihn ausgegebenen Valora Aktien und von zwölf Monaten für die übrigen an ihn ausgegebenen Valora-Aktien zugestimmt. Nach Ablauf der Lock-up Periode unterliegen Verkäufe von Valora Aktien durch Herrn Ditsch zudem weiterhin gewissen Einschränkungen, so bedarf namentlich die Veräusserung von Valora-Aktien die mehr als 5 Prozent der insgesamt ausgegebenen Aktien ausmachen der vorgängigen schriftlichen Zustimmung der Gesellschaft.