Deutsche Bahn lanciert 24/7 ServiceStore mit Valora Technologie (lange Version)

24.06.2021 / 12:00 / Eröffnungen, Misc

Medienmitteilung

Deutsche Bahn lanciert 24/7 ServiceStore mit Valora Technologie (lange Version)

Zutritt, Einkauf und Bezahlung per App: Die Deutsche Bahn hat am Donnerstag, 24. Juni 2021, in Ahrensburg bei Hamburg ihren ersten 24/7 ServiceStore eröffnet. Damit feiert die in der Schweiz mit der kassenlosen avec box bereits erprobte digitale Convenience-Lösung von Valora Premiere in Deutschland. Valora stellt damit die Technologie auch erstmals einem Drittunternehmen zur Verfügung.

Die Kundinnen und Kunden finden im 24/7 ServiceStore am Zukunftsbahnhof in Ahrensburg ein bewährtes Convenience-Sortiment mit rund 300 Artikeln. Dazu gehören Heiß- und Kaltgetränke, Back-, Süß- und Tabakwaren sowie ein Müsli-Angebot, das sich Kundinnen und Kunden individuell über einen Automaten zusammenstellen können. Zutritt, Einkauf und Bezahlung erfolgen über eine App, die rund um die Uhr einen vollständig autonomen Self-Checkout-Prozess erlaubt.

 

App als persönlicher Ladenschlüssel

Die 24/7 ServiceStore App dient den Kundinnen und Kunden gewissermaßen als persönlicher Ladenschlüssel, mit dem sie flexibel und auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten einkaufen können. Sie ist für Personen ab 16 Jahren für iOS und Android erhältlich.

 

Nach erfolgreicher Registrierung gelangt der Kunde über das Scannen eines QR Codes am Eingang in den Store. In der Folge können die gewünschten Produkte im eigenen Tempo eingescannt und dem persönlichen Warenkorb hinzugefügt werden. Am Schluss wird die Bezahlung in der App abgeschlossen – ganz ohne Anstehen.

 

Der Datenschutz ist Valora im Zusammenhang mit dem 24/7 ServiceStore sehr wichtig. Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben verarbeitet.

 

Convenience beim gesamten Einkaufserlebnis

Bernd Koch, Vorsitzender des Vorstands der DB Station&Service AG: «Wir machen den Zukunftsbahnhof Ahrensburg mit unserem 24/7-Shop noch attraktiver. Ab sofort können unsere Gäste hier rund um die Uhr einkaufen. Unser klares Ziel: Mit modernen Bahnhöfen und innovativen Services dazu beitragen, dass Reisende öfter das Auto stehen lassen und die umweltfreundliche Bahn als Verkehrsmittel wählen.»

 

«Es freut uns außerordentlich, dass wir unserer langjährigen Partnerin DB und deren Kundinnen und Kunden mit dieser in der Schweiz bereits erprobten Lösung eine neue Form der Convenience bieten können», sagt Roger Vogt, CEO Retail der Valora Gruppe und Mitglied der Konzernleitung. «Convenience bezieht sich beim neuen 24/7 ServiceStore nicht nur auf das Sortiment, sondern auf das gesamte Einkaufserlebnis.»

 

avec box in der Schweiz

Die dem 24/7 Service Store zugrundliegende Technologie mit entsprechender App ist identisch mit jener der in der Schweiz erprobten avec box. Mit diesem Format hat Valora im April 2019 im Hauptbahnhof Zürich den ersten kassenlosen Convenience Store der Schweiz lanciert, der an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr geöffnet ist. Aktuell steht je eine avec box in Arlesheim BL und Urdorf ZH.

 

Nach derselben Logik – Self-Checkout mittels App –, aber als Hybridstore funktioniert mittlerweile auch je ein herkömmlicher avec in der Stadt Zürich und der Gemeinde Dällikon. Tagsüber werden die Kundinnen und Kunden von Personal bedient, in der Nacht und am Sonntag erfolgen Zutritt, Einkauf und Bezahlung autonom per App. Valora ist überzeugt, dass solche Self-Checkout-Lösungen Zukunft haben, weil sie dem Bedürfnis der Kundinnen und Kunden nach Autonomie und Flexibilität beim Einkaufen entsprechen.

 

ServiceStore DB ist das Convenience-Format an Standorten der Deutschen Bahn für den Alltagsbedarf von Pendlern. Valora ist seit 2012 Betreiberpartnerin mit über 100 Verkaufsstellen.